Die Urnenvasen

 

Die Urnenvasen

 

Kaum im Besitz des Kleinen Tannenwalds, bestellte Landgräfin Elizabeth zu seiner
Ausgestaltung zwei Gedächtnisvasen zur Erinnerung an ihre verstorbenen Eltern und
Schwiegereltern.

 

Der Frankfurter Bildhauer Johann Valentin Tüchert (1761-1851) lieferte sie für den Preis von 694 Gulden am 11. November 1823. Neben dem Honorar des Künstlers von 660 Gulden enthielt diese Summe den Transport nach Homburg und die zwei Tage dauernde Aufstellung.

 

Eine Vase trägt die Initialen GR und CR für George Rex und Charlotte Regina mit Königskronen für die Eltern), die andere PLL und CL für Friedrich Ludwig Landgraf und Caroline Landgräfin mit Landgrafenkrone.

 

Die beiden Urnenvasen befinden sich seit 1914 im oberen Schlossgarten in der Nähe des Staudengartens an der Mauer zur Dorotheenstrasse.

 

Am 30.Juli 2008 stehen nach 94 Jahren! die beiden Urnenvasen als neu geschaffene Kopie des Diplom Restaurators Matthias Steyer aus Eppstein wieder an ihrem ursprünglichen Platz.

 

Ermöglicht wurden die beiden Originalkopien jeweils durch eine Spende in Höhe der Kosten durch die Firma Feinkost Lautenschläger in Bad Homburg und den Rotary Club Bad Homburg.

 


Startseite :: Impressum